Lean Smart Maintenance

Konzepte, Instrumente und Anwendungen für eine effiziente und intelligente Instandhaltung

5. - 6. Oktober 2016   |   Linsberg Asia, Bad Erlach

30. Internationales Forum für industrielle Instandhaltung

Linsberg Asia

Lean Smart Maintenance steht für ein wissenschaftlich fundiertes Instandhaltungskonzept, das SMART Maintenance (Effektivität) mit einem angepassten LEAN Ansatz (Effizienz) kombiniert. Es wurde entwickelt, um den Herausforderungen an das Instandhaltungsmanagement zu entsprechen. Es trägt damit wesentlich zur langfristigen Erhöhung der Wertschöpfung Ihres Unternehmens bei. Dies unterstützt die Instandhaltung verstärkt in ihrem Wandel vom kostenverursachenden Nebenprozess zum Garanten einer erfolgreichen Standortsicherung. Immer mehr Unternehmen erkennen dieses Potenzial und setzen erste Schritte in Richtung Lean Smart Maintenance.

Folgende Themenschwerpunkte stehen im Mittelpunkt:

  • Mobile Instandhaltung 4.0
  • IT in der Smart Maintenance
  • Smartes Ersatzteilmanagement
  • Dynamisches Risikomanagement
  • Datenmanagement und Datensicherheit
  • Maintainability und Zuverlässigkeit
  • Personalqualifikation und Arbeitsorganisation
  • Technik und Diagnostik

Lernen Sie von den Besten!

Als Höhepunkt der Veranstaltung wird auch heuer wieder von der ÖVIA in Kooperation mit dem INDUSTRIEMAGAZIN der Maintenance Award Austria (MA²) verliehen. Profitieren Sie von den Erfahrungen und den innovativen Konzepten aus dem Instandhaltungsmanagement der Finalisten und Preisträger!

Industriemagazin

Fotogalerien

Das war der 30. ÖVIA Jubiläumskongress im Oktober 2016, Linsberg Asia, Bad Erlach!

ÖVIA Kongress 2016

Am ÖVIA Kongress stellen nationale und internationale Top-Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft Erkenntnisse aus aktuellen Projekten sowie bereits umgesetzte Best-Practice-Beispiele aus führenden Industrieunternehmen vor.

  • BAUERNHOFER, Rudolf
    Dipl.-Ing. MBA, Managing Director, Andritz Hydro Hammerfest (UK) Ltd.
    "Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Instandhaltungskonzepte von Meeresströmungsturbinen"
  • BERNERSTÄTTER, Robert
    Dipl.-Ing., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl WBW, Montanuniversität Leoben
    "Instandhaltungsoptimierung mittels Lean Smart Maintenance: Anwendungsbeispiel Prozessindustrie"
  • BIEDERMANN, Hubert
    o.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. mont., Leiter Department WBW, Montanuniversität Leoben, ÖVIA-Präsident
    "Lean Smart Maintenance"
  • BUCHMAYR, Bruno
    Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. mont., Leiter des Lehrstuhls für Umformtechnik, Montanuniversität Leoben
    "Warum Komponenten versagen"
  • BUHMANN, Daniel
    Dipl.-Inf. (FH), Lead Industrial Security Analyst, KORAMIS GmbH
    "Sicherheit von IT Systemen in der Industrie: Bestandsaufnahme, Bedrohung und notwendige Sicherheitsmaßnahmen"
  • DENGER, Dirk
    Dipl.-Ing., Head of Department Synergetic Methods & Tool Development, AVL List GmbH
    "Smart Services"
  • DEUSE, Jochen
    Univ.-Prof. Dr.-Ing., Leiter des Instituts für Produktionssysteme (IPS), Technische Universität Dortmund
    "Flexible Fertigungssysteme der Generation Industrie 4.0: Herausforderungen für Betreiber und Instandhaltung"
  • HODAPP, Wilhelm
    Dipl.-Ing., Lehrbeauftragter für Instandhaltung, Duale Hochschule Baden-Württemberg
    "Wandel der Instandhaltungsorganisation unter den Einflüssen von Industrie 4.0: Worauf es bei der Kompetenzentwicklung der Mitarbeiter ankommt"
  • HUFFSTADT, Karsten
    Prof. Dr., Professor für Wirtschaftsinformatik (Hochschule Würzburg-Schweinfurt), Leiter des Instituts für Design und Informationssysteme (IDIS)
    "Smartphone, Apps & Co: Über die Zukunft der Instandhaltung nachgedacht"
  • KINZ, Alfred
    Dipl.-Ing., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl WBW, Montanuniversität Leoben
    "Instandhaltungsoptimierung mittels Lean Smart Maintenance: Anwendungsbeispiel Prozessindustrie"
  • KLENNER, Ferdinand
    Dipl.-Ing., Projektleitung Predictive Analytics im Bereich Produktion, BMW Group München
    "Flexible Fertigungssysteme der Generation Industrie 4.0: Herausforderungen für Betreiber und Instandhaltung"
  • LEX, Michael
    Dipl.-Ing., Projektmanager, Prokurist, Senior-Consultant IPS-Systeme, GiS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbH
    "Instandhaltung 4.0: Baustein für eine DV-gestützte proaktive Instandhaltungsstrategie"
  • MÜNDLER, Andreas
    Dipl.-Ing. Dr. mont., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl WBW, Montanuniversität Leoben
    "Smart Guide – Erhöhung der Resilienz von Wertschöpfungsnetzwerken durch eine dynamische, mehrdimensionale Risikobewertung von Produktionsanlagen"
  • POTTEBAUM, Jens
    Dr.-Ing., Stv. Leiter - Akademischer Oberrat, Computeranwendung und Integration in Konstruktion und Planung, Universität Paderborn
    "Szenarien für die Anwendung von Additive Manufacturing in der Instandhaltung"
  • SCHRIEBL, Markus
    Ing., Geschäftsführer, CEO, TAGnology RFID GmbH
    "Smarte Instandhaltung & Service"
  • SCHWEIGER, Robert
    Dr., IT Management, voestalpine Metal Engineering GmbH
    "Roadmap Industrie 4.0 - Eine systematische Vorgehensweise, um die horizontale und vertikale Integration voranzutreiben"
  • SIHN, Wilfried
    Univ.-Prof. Prof. eh. Dr.-Ing. Dr. h.c., Institutsvorstand Betriebstechnik und Systemplanung (TU Wien), Geschäftsführer Fraunhofer Austria Research
    "Smart Factory bedarf (Lean) Smart Maintenance"
  • ZÜLCH, Gert
    Univ.-Prof. Dr.-Ing., Institutsleiter i. R., Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Arbeitswissenschaft und Betriebsorganisation
    "Personalorganisation in der Instandhaltung unter dem Gesichtspunkt von Qualifikation und Aufbauorganisation"

Mittwoch 5. Oktober 2016

  • 09.15
    Begrüßung und Eröffnung (Biedermann)
  • 09.30
    Smart Factory bedarf (Lean) Smart Maintenance (Sihn)
  • 10.00
    Lean Smart Maintenance (Biedermann)

Pause

  • 11.00
    Flexible Fertigungssysteme der Generation Industrie 4.0: Herausforderungen für Betreiber und Instandhaltung (Deuse/Klenner)
  • 11.40
    Szenarien für die Anwendung von Additive Manufacturing in der Instandhaltung (Pottebaum)

Mittagspause

  • 13.40
    Instandhaltungsoptimierung mittels Lean Smart Maintenance: Anwendungsbeispiel Prozessindustrie (Kinz/Bernerstätter)
  • 14.10
    Personalorganisation in der Instandhaltung unter dem Gesichtspunkt von Qualifikation und Aufbauorganisation (Zülch)
  • 14.40
    Wandel der Instandhaltungsorganisation unter den Einflüssen von Industrie 4.0: Worauf es bei der Kompetenzentwicklung der Mitarbeiter ankommt (Hodapp)

Pause

  • 17.00
    Maintenance Award Austria 2016: Präsentationen der Finalisten
     - Magna Steyr Fahrzeugtechnik (Graz, Stmk.)
     - Miba Frictec GmbH (Roitham, OÖ)
     - Zellstoff Pöls AG (Pöls, Stmk.)
  • 18.00
    Verleihung des Maintenance Award Austria und MA² Innovation Award
  • anschl.
    Einladung zum Abendessen

Donnerstag 6. Oktober 2016

  • 09.00
    Warum Komponenten versagen (Buchmayr)
  • 09.30
    Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und IH-Konzepte von Meeresströmungsturbinen (Bauernhofer)
  • 10.00
    Roadmap Industrie 4.0 - Eine systematische Vorgehensweise, um die horizontale und vertikale Integration voranzutreiben (Schweiger)

Pause

  • 11.00
    Instandhaltung 4.0: Baustein für eine DV-gestützte proaktive Instandhaltungsstrategie (Lex)
  • 11.30
    Smartphone, Apps & Co: Über die Zukunft der Instandhaltung nachgedacht (Huffstadt)
  • 12.00
    Sicherheit von IT-Systemen in der Industrie: Bestandsaufnahme, Bedrohung und notwendige Sicherheitsmaßnahmen (Buhmann)

Mittagspause

  • 14.00
    Smart Services (Denger)
  • 14.30
    Smarte Instandhaltung & Service (Schriebl)
  • 15.00
    Smart Guide – Erhöhung der Resilienz von Wertschöpfungsnetzwerken durch eine dynamische, mehrdimensionale Risikobewertung von Produktionsanlagen (Mündler)

Diskussion und Zusammenfassung


Medienpartner: INDUSTRIEMAGAZIN

Industriemagazin

MA² 2016: Magna Steyr Fahrzeugtechnik


Finalisten:
2. Platz heinzel Pulp Zellstoff Pöls
3. Platz Miba Frictec GmbH

MAGNA
Maintenance Award Austria
Lean Smart Maintenance

Lean Smart Maintenance

Konzepte, Instrumente und Anwendungen für eine effiziente und intelligente Instandhaltung


Köln: TÜV-Verlag, 2016
ISBN 978-3-7406-0096-9

[ Zum Inhalt... ]

Lean Smart Maintenance
Programm-Folder

Dateigröße: 1,0 MB

Download


Präsentationen

Zugriff nur für ÖVIA-Mitglieder und Kongressteilnehmer.

Um Zugriff zu erhalten, melden Sie sich bitte an.